Starke Leistung bei der Oberhausener Stadtmeisterschaft

Von den zwei Teilnehmern der Spvgg. Sterkrade-Nord bei der diesjährigen Oberhausener Stadtmeisterschaft zeigte insbesondere Mark Schocke eine beachtliche Leistung. Mit vier Punkten belegte er am Ende einen sehr guten 12. Platz in dem traditionell stark besetzten Turnier.

Völlig überraschend konnte er in der 1. Runde einen etwas glücklichen Sieg gegen den früheren Stadtmeister André Krüger einfahren und bestätigte in Runde 5 seine gute Form durch einen glatt herausgespielten Sieg gegen den erfahrenen Reinhard Gebauer. Selbst in den Niederlagen gegen nominell weitaus stärkere Gegner bewies er mit Zähigkeit und Durchhaltevermögen, dass er eine wichtige Verstärkung für unseren Verein ist. Einzig an der Spielerfahrung mangelt es Schocke noch, aber die kommt ja bekanntlich ganz von allein im Laufe der Jahre. Glückwunsch zu dieser tollen Platzierung und dem damit verbunden Sieg in der Ratinggruppe U1750.

Manfred Langer
Manfred Langer

Unser zweiter Teilnehmer, der 80-jährige Manfred Langer, spielte wie immer ein sehr solides Turnier ohne deutliche Ausrutscher nach unten oder oben. Bemerkenswert ist vor allem sein Remis in der Schlussrunde gegen den Oberhausener Nachwuchsstar Jens-Stefan Kyas. Hier zeigte Langer wieder einmal, dass er trotz fortgeschrittenen Alters kein leicht zu bezwingender Gegner ist. Auch seine Partie gegen den späteren Stadtmeister Dragos Ciornei konnte er lange Zeit ausgeglichen gestalten und verlor letztlich nur wegen einiger Ungenauigkeiten im Endspiel. Schließlich belegte Langer mit drei Punkten einen respektablen 23. Platz.