Sterkrader Spiel- und Sportwochenende 2019

Auch in diesem Jahr lockte das Spiel- und Sportwochenende wieder zahlreiche Besucher in die Sterkrader Innenstadt – und natürlich zu unserem Schachstand an der Kantstraße. Bis auf die etwas kühlen Temperaturen spielte das Wetter mit, und so konnten wir einen abwechslungsreichen Sonntag beim Freiluftschach verbringen.

In diesem Jahr hatten wir uns das riesige Gartenschachspiel der Hartmannschule Königshardt ausgeliehen, das seine anziehende Wirkung auf Passanten jeglichen Alters und Geschlechts nicht verfehlte. Selbst Kinder, die gar kein Schach spielen wollten, mussten im Vorbeigehen zumindest einmal eine der Figuren in die Hand nehmen, um das Gewicht zu testen. Vielen Dank an den Offenen Ganztag der Hartmannschule.

FreiluftschachAber natürlich wurde auch ordentlich Schach gezockt – nicht durchgehend auf höchstem Niveau, aber immerhin regelkonform. Auch eine kleine Delegation der Dinslakener Moltkeschule ließ es sich nicht nehmen, eine gepflegte Partie aufs Brett zu bringen. An dieser Stelle sei verraten, dass die Moltkeschule derzeit die Anschaffung eines eigenen Gartenschachspiels plant.

Zum Schluss noch ein dickes Dankeschön an die Segelabteilung von Sterkrade-Nord, die unseren gemeinsamen Auftritt auf dem Fest organisiert hat. Zudem ist Chefsegler Tobias (siehe Foto) mir beim Auf- und Abbau fleißigst zur Hand gegangen und hat in den vielen Stunden dazwischen das Riesenschach quasi im Alleingang betreut – einfach sensationell!