Top-10-Platzierung beim NRW-Mannschaftsblitzen

Am 18.09.2021 fand in Gütersloh die diesjährige NRW-Mannschaftsblitzmeisterschaft statt. 20 Mannschaften aus den sechs Schachverbänden in NRW hatten gemeldet. Titelverteidiger war die Mannschaft des Düsseldorfer Schachklub 14/25, welche in 2019 das letzte Turnier gewonnen hatte.

An Position 14 gesetzt, schlug sich unsere Mannschaft mit Simon Knudsen (11:7), Florian Stricker (13:5), Swen Pröttel (10:7), Martin Herud (2,5:7,5) und Peter Schelwokat (3,5:5,5) ausgezeichnet und belegt am Ende den 9. Platz. Unter anderem gab es Siege gegen die Schachgemeinschaft Niederkassel / NRW-Liga (3:1), die Schachfreunde Brackel 1930 / Oberliga-NRW (3:1) und den Schachclub Hansa Dortmund / 2. Bundesliga West (3:1). Gegen den späteren Sieger, den Bochumer Schachverein 02 / 2. Bundesliga West verlor man nur mit 1,5:2,5.

Mit etwas mehr Glück – 2 verlorene Kämpfe gegen die zwei deutlich schlechteren Mannschaften Gütersloh und Rheinhausen und 1 verpasstes Remis gegen Münster – hätten wir sogar in Reichweite eines Qualifikationsplatzes für die Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft kommen können. Aber für die erste Teilnahme an einem solchen Turnier waren wir sehr zufrieden und fuhren dementsprechend gut gelaunt wieder zurück in Richtung Heimat.

Für die Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft am 10.10.2021 in Wissen/Sieg qualifizierten sich der Bochumer Schachverein 02, der Düsseldorfer Schachklub 14/25 und die Schachfreunde Lieme.